SG Gutach/Wolfach – SG Federbach 25:18 (13:6)
Zu viele Fehlpässe und schlechte Chancenverwertung

Das es kein einfaches Spiel werden würde war spätestens nach dem 4:0 in der 5. Minute jedem klar. Die Abwehr der SG Gutach/Wolfach verhinderte den Spielaufbau unserer Mädels und provozierte so viele Fehlpässe. Dazu kam, bei den wenig herausgespielten Chancen, eine schlechte Chancenverwertung. So musste man mit einem 7 Tore Rückstand in die Pause gehen.

In der zweiten Hälfte kämpften unsere Mädels nochmal, aber durch zu viele Ballverluste lief man dem Rückstand bis zum Ende der Partie hinterher.
In den letzten zwei Spielen müssen die Unsicherheiten im Angriff abgestellt werden um den Tabellenplatz an der Spitze zu halten.

Das nächste Spiel findet am 24.03. gegen den ASV Ottenhöfen statt.

Für die SG Federbach spielten: Lea Novosel (Tor), Pia Heinz (Tor), Lena Holz 5 (3/2), Ramona Schindler 5, Lara Traue 3, Laura Altmeier 2, Lea-Sophie Kolles, Leonie Hürst, Fenja Fechner je 1, Malena Hürst, Svea Kaspryk, Marisa Metzner und Romina Schmöckel