Nachdem den A-Jugendlichen der SG Muggensturm/Kuppenheim in den ersten beiden Qualifikationsrunden der Schritt in die Südbadenliga verwehrt blieb, konnte das Team um die Trainer Marvin Charles und Robin Welzer den Aufstieg im alles entscheidenden 3.Quali-Turnier in St.Georgen perfekt machen.

Nach einem guten 17:11 Auftakterfolg gegen den HGW Hofweier steigerte sich die Mannschaft im abschließenden Gruppenspiel gegen die HSG Renchtal nochmals gewaltig. Im von viel Kampf geprägten Spiel um den Gruppensieg, machten am Ende eine sehr stabile Abwehr und ein mit 10 Toren überragender Torsten Anselm den Unterschied. So konnte auch dieses Spiel mit 20:17 gewonnen und der Gruppensieg unter Dach und Fach gebracht werden.

Doch noch war ein Schritt auf dem Weg in die Südbadenliga zu gehen, im abschließenden Finalspiel bekam es die Mannschaft mit dem Gruppensieger der Parallel-Gruppe, dem HSC Radolfzell zu tun. Von der ersten Minute an sahen die Zuschauer ein Spiel auf sehr gutem Jugend-Niveau, ständig wechselnde Führungen und schön herausgespielte Tore bestimmten die Partie. Zur Halbzeit waren beide Kontrahenten folgerichtig auf Augenhöhe, die SG stellte nun die Abwehr um und konnte so etwas mehr Zugriff auf den Gegner bekommen. Die Folge war eine 2-Tore Führung kurz vor Schluss. Der HSC gab jedoch nie auf und konnte kurz vor Schluss auf 1 Tor verkürzen, im letzten Angriff hatte die SG dazu auch noch Pech mit einem Pfosten-Treffer, sodass Radolfzell ca.30 Sekunden vor Schluss nochmal in Ballbesitz kam. Die Spannung in der Halle war kaum auszuhalten und die SG schaffte es durch aufopferungsvollen Kampf in der Abwehr und Teufelskerl
Luis Gerstner im Tor das 20:19 über die Zeit zu retten.

Die Erleichterung war danach der gesamten Mannschaft und auch den Trainern anzusehen, hatte man doch eine 4-Wöchige Qualifikations-Odysee mit 3 Turnieren hinter sich gebracht, die in dem verdienten Aufstieg in die Südbadenliga mündete.