HR Rastatt/Niederbühl – SG Muggensturm/Kuppenheim 11:22

Vierter Sieg im fünften Saisonspiel

Im 5. Saisonspiel traten wir zum zweiten Mal gegen die HR Rastatt/Niederbühl an. Nach dem 30:24 aus dem ersten Spiel war eine bessere Abwehrarbeit als Hauptziel ausgegeben. Einen genauen Leistungsstand konnten wir aber leider nicht feststellen, da die Haupttorschützin auf der Gegenseite nicht mitwirkte. In der Anfangsphase wurden einige gute Abschlussmöglichkeiten vergeben, so dass wir uns erst gegen Ende der ersten Halbzeit absetzen konnten. Aufgrund des großen Kaders konnten wir auch in Halbzeit 2 munter durchwechseln, so dass jede Spielerin zu Einsatzzeiten kam. Schade, dass wir nur 1 (!) von 5 Siebenmetern verwandeln konnten. Die 22 erzielten Tore sind bei der Vielzahl an herausgespielten Torchancen leider auch zu wenig. Dass es besser geht haben die Mädels auch in dieser Runde schon bewiesen. In den kommenden 3 Spielen werden wir nun zwei Mal zuhause gegen die SG Baden-Baden/Sandweier alles aufbieten müssen, um erfolgreich von der Platte zu gehen. Der Punktestand von 8:2 verbunden mit dem derzeitigen 2. Tabellenplatz ist erfreulich, muss nun aber auch gegen die stärkeren Teams verteidigt werden.

Es spielten:
Luisa Pfrommer; Jule Kolmeigner (1), Lorena D´Onofrio, Vanessa Meinzer, Janine Dombrowski (6), Jule Lierheimer (5), Lara Traue (2), Jule Schickinger (2), Amy Mühle (2), Patricia Beiler (1), Laura Renger (1), Annina Wissert (1), Franka Alba (1)