SG Muggensturm/Kuppenheim – HSG Ortenau Süd 31:12 (16:4)

Mit starker Leistung in die Winterpause

Nach inzwischen drei Niederlagen in Folge wollte unsere Mannschaft unbedingt wieder Punkte holen und zeigte das von Beginn an. In der Abwehr wurde kräftig zugepackt und man machte es den Gästen sichtlich schwer überhaupt zum Wurf zu kommen. So musste man in den ersten 18 Minuten lediglich ein Gegentor durch einen Siebenmeter hinnehmen. Durch ein schnelles und druckvolles Angriffspiel und die gut aufgelegte Lea-Sophie Kolles, konnte man mit 16:4 in die Halbzeitpause gehen.

Auch in der zweiten Halbzeit hatten unsere Mädels nichts zu verschenken und zeigten ihr gutes Zusammenspiel im Angriff. So konnte man bis zur 55. Minute den Vorsprung sogar auf 19 Tore (29:10) ausbauen. Am Ende konnte man einen ungefährdeten 31:12 Heimsieg feiern.

Jetzt geht es in die Winterpause und danach muss an diese gute Leistung angeknüpft werden. Das nächste Spiel der A-Mädchen findet am 02.02.2020 auswärts gegen die SG Kappelwindeck/Steinbach statt.

Für die SG Muggensturm/Kuppenheim spielten: Pia Heinz (Tor) , Vivian Roch (Tor), Lea-Sophie Kolles 11 (1/1), Lena Holz 6 (0/1), Alicia Spangenberg 6, Lara Traue 3, Malena Hürst, Svea Kaspryk, Romina Schmöckel, Laura Altmeier, Franziska Schmidt je 1