Liebe Mitglieder, Fans und FreundInnen der SGMK!

Nach Tagen ohne unseren geliebten Sport und auch den persönlichen Treffen mit Euch allen fällt auf, wie sehr der Sport uns fehlt. Trotzdem ruht die Vereinsarbeit nicht, die aktuell anstehenden Herausforderungen und die Vorbereitungen auf die neue Runde, macht Lust auf unser gewohntes Vereinsleben. Und der Sport in der häuslichen Umgebung ist zwar wichtig für die Fitness, allerdings so viel weniger motivierend als das Mannschaftstraining.

Was ist unsere Sicht auf die Dinge?

Rein sportlich hat es in der 1. Bundesliga der Frauen die Entscheidung gegeben, auf Absteiger zu verzichten und sich wegen möglichen Aufstiegen noch zusammenzusetzen. Obwohl außer durch den Stopp bis zum Ende der Osterferien noch keine Entscheidungen des SHV gefallen sind, sehen auch wir keinen sportlichen Sinn mehr in der Fortsetzung der laufenden Runde. Wir vermuten, dass die Regelung der Frauenbundesliga Pilotcharakter für alle weiteren Entscheidungen haben wird. Wenn es doch sehr früh in Anbetracht der aktuellen Situation ist, hoffen wir mit vielen anderen, dass wir für die nächste Runde im gewohnten Turnus mit der Vorbereitung fortfahren können. Dann mit gesunden und fitten Spielern auf Grund der langen Pause.

Was sind die Neuigkeiten?

Beim Neubau Halle Muggensturm ist jetzt das Dach fertiggestellt, das heißt die Garagen sind wieder nutzbar und der Umbau geht ungebremst weiter. Heimspiele in Muggensturm wären damit wieder einfacher!

Was sind unsere Herausforderungen?

  • Planung der neuen Runde mit den jetzigen Unsicherheiten
  • Suche nach neuen Schiedsrichtern!!! (Meldet euch bitte bei Ingo oder Biggi)
  • Sicherstellen der finanziellen Grundlage der neuen Runde
  • Abschluss der alten Runde und Vorbereitung der Sitzungen
  • Beteiligung an und Organisatin der Feste ohne Planungssicherheit (Danke für die jetzige Spendenbereitschaft unserer langjährigen Sponsoren!)

Ein besonderes Dankeschön gilt unserem Presseteam, das mit der Aktion „Bilder aus unserer Vergangenheit“ auf Facebook vielen spannenden Gesprächsstoff geliefert hat (Asti…). Postet gerne auch Eure Bilder! Es wäre toll, wenn wir das Revival unseres 10-jährigen Aufstiegs zum Handballfest in Kuppenheim mit allen Ehemaligen feiern könnten.

Haltet Euch fit und bleibt gesund und beteiligt Euch weiterhin so stark an unserem Verein

Eric und Carl