Liebe Handballerinnen und Handballer,
liebe Besucherinnen und Besucher unseres alljährlichen Handballfestes,

leider müssen auch wir, aufgrund der aktuellen Corona-Situation und dem damit geltenden Verbot von Großveranstaltungen, unser HSG-Handballfest 2020 in Kuppenheim absagen. Dies ist natürlich für alle Verantwortlichen und Mitstreiter ein harter Schlag, da die Vorbereitungen schon sehr weit vorangeschritten waren.

Insbesondere der Ausfall unseres alljährlichen Großturniers, bei dem wir Jahr für Jahr in allen Altersklassen Mannschaften aus der ganzen Republik begrüßen dürfen, schmerzt uns sehr. Wir hatten für dieses Jahr schon viele Anmeldungen bekommen. Durch den Ausfall des Handballfestes und des Turniers, fällt dieses Jahr eine wichtige Einnahmequelle weg, welche für die Aufrechterhaltung des Spielbetriebes enorm wichtig ist.

Auch weitere Einnahmequellen wie das Kuppenheimer Stadtfest, welches selbstverständlich auch nicht stattfinden wird, werden am Ende des Jahres in der Bilanz fehlen. Ebenso ist es bis dato unsicher, ob die Weihnachtsmärkte in Kuppenheim und Muggensturm stattfinden können. Auch diese beiden Events sind für die beiden Stammvereine HSG Kuppenheim und TV Muggensturm immens wichtige Einnahmequellen.

Die Saison 2020/2021 steht vor der Tür und wir hoffen alle, dass in der kommenden Spielzeit ein geregelter Spielbetrieb stattfinden kann. Nichtsdestotrotz laufen, wie bei jedem anderen Verein auch, weiterhin Kosten für zum Beispiel Trainer, Betreuer, Mieten, Gebühren, Versicherungen etc. auf. Die vielen ehrenamtlichen Helfer im Hintergrund, die unsere Farben hoch halten, arbeiten derzeit fieberhaft daran, dass die neue Saison wie gewohnt starten kann. Ob und wann es letztendlich wieder losgeht, liegt nicht in unserer Macht.

Jedenfalls freut sich die SG Muggensturm/Kuppenheim über Unterstützung jeglicher Art. Wir sind für die Aufrechterhaltung des Spielbetriebs auf unsere Mitglieder, Freunde, Gönner, Sponsoren und Fans angewiesen. So ermöglichen wir u.a. derzeit ca. 180 Jugendlichen eine handballerische Ausbildung, die in der Region als vorbildlich angesehen wird.

Bitte unterstütze auch du die SGMK mit deinem Engagement oder einer Spende, damit auch in Zukunft, unsere Zukunft, die Kinder und Jugendlichen, weiterhin ihre Ausbildung in ihrem Lieblingsverein erhalten können.

Spendenkonto HSG:
Sparkasse Baden-Baden/Gaggenau
DE33 6625 0030 0000 00 14 12
BIC: SOLADES1BAD

Spendenkonto TVM:
Förderverein für die Handballjugend des TV Muggensturm e.V.
VR-Bank in Mittelbaden
DE67 6656 2300 0071 4357 09
BIC: GENODE61IFF