– weibliche A-Jugend –

Die vorangegangene Saison endete auch bei der SGMK plötzlich, verursacht bekanntlich durch das Coronavirus. Für die weibliche A-Jugend, die zur Saison 20/21 antritt, bedeutete das einen rasanten Neustart und einige Veränderungen. So fand das erste „Treffen“ der Mannschaft online als neue WhatsApp-Gruppe statt.

Dabei ist die Mannschaft nahezu ausgeglichen zwischen Spielerinnen des älteren Jahrgangs 2002, die bereits in der letzten Saison A-Jugend spielten und Spielerinnen mit Jahrgang 2003. Diese müssen nun den Übergang von der B- in die A-Jugend meistern. Unterstützt werden die talentierten Handballerinnen dabei von ihrer neuen Trainerin Saskia Hildebrandt. Diese spielte in der letzten Saison noch selbst für unsere Damenmannschaft und bringt durch ihre vorherigen Vereine (HSG Nordhorn, SG Unterrath) bereits zehn Jahre Trainererfahrung mit. Auf die neue Herausforderung in der Südbadenliga mit der weiblichen A-Jugend zu starten, freut sie sich sehr.

Während der schwierigen Übergangszeit stellte sie der Mannschaft wöchentlich neue Trainingsherausforderungen, um die jungen Frauen sportlich „am Ball“ zu halten.  Dabei ergab sich unteranderem ein, durch die A-Jugend selbst erstelltes Workout-Video, welches auch durch unsere erste Damenmannschaft schweißtreibend erprobt wurde.  Nichtsdestotrotz, alle waren froh, als es die ersten Erleichterungen gab und das Training in den Echtbetrieb übergehen durfte. Dabei ließen sie sich nicht einmal bei strömenden Regen vom Lauftraining abhalten.  Die Mannschaft fand sich auch im persönlichen Kontakt sehr gut zusammen und begrüßt darüber hinaus herzlich Alisah Rennack, die nun wieder zu uns gestoßen ist sowie
Dominique Eder, welche den Weg als Neuzugang zu uns gefunden hat!

Die Vorbereitung auf die kommende Saison ist nun voll im Gang, derzeit wird sowohl auf dem Beachfeld als auch in der Halle intensiv trainiert.

Der Spaß hieran ist im Team auf jeden Fall spürbar, auch durch die neue Kapitänin Lara Traue, welche sich durch viel Engagement und Motivation auszeichnet.

In diesem Sinne freut sich die weibliche A-Jugend auf den Spielbetrieb in der kommenden Saison, in der sie mit viel neuem Schwung in die Südbadenliga starten wird!

Saskia Hildebrandt