Corona erfordert Kräftebündeln

Die Corona-Pandemie hinterlässt auch in unserer Jugendarbeit der SGMK ihre Spuren.

Unsere männliche C-Jugend hat nach Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes unter ihrem neuen Trainer Roman Lehmann (Herren 2) mit einem sehr talentierten, aber ausgedünntem Spielerkader zu kämpfen.

Demgegenüber steht ein schwieriger (Jugend)trainermarkt in der männlichen B-Jugend, so dass trotz größter Bemühungen kein Nachfolger für Patrik Bukovic gefunden werden konnte.

Somit hat sich die Jugendleitung unter Einbeziehung der betroffenen Eltern, Trainer und Spieler dazu entschlossen, die Kräfte zu bündeln und lediglich eine männliche B-Jugend zu melden.

Roman Lehmann wird hierbei von Samuel Josenhans (Herren 1) als Co-Trainer und Matthias Blüthner als Betreuer unterstützt.

Alle Beteiligten unterstützen diesen Weg und sind optimistisch eine erfolgreiche Runde spielen zu können.

Eure SGMK-Jugendleitung