Vorbericht Saison 2021/2022 Herren II – Bezirksklasse Rastatt

Nach einer sehr kurzen Runde 2020/2021 – coronabedingt mit lediglich drei Saisonspielen – startet die 2. Herrenmannschaft der SGMK II mit einer verjüngten Mannschaft in die neue Saison der Bezirksklasse Rastatt. Das Traineramt haben unverändert die Spielertrainer Paul und Michael Freyer inne.

In der Mannschaft ist im Vergleich zu früheren Jahren erstmals ein größerer Umbruch hin zur Jugend zu erkennen; insgesamt sieben Spieler aus der eigenen Jugend verstärken und vergrößern den Kader der Mannschaft. Etwas problematisch gestaltet sich die personelle Situation auf der Torhüterposition, da sich der langjährige Torhüter Hannes Niethammer einer Knieoperation unterziehen musste und der Mannschaft auf nicht absehbare Zeit nicht zur Verfügung steht.

In der Vorbereitung sind hinsichtlich der Integration der neuen Spieler bereits gute Ansätze zu erkennen. Spannend wird es sicherlich sein, zu beobachten, wie sich die jungen Spieler im härteren Ligaalltag der Bezirksklasse beweisen können. Neben dem Verfestigen des flüssigen Angriffsspiels, gilt ein weiterer Schwerpunkt der Vorbereitung dem Einstudieren verschiedener Abwehrformationen, um künftig auf die Angriffsbemühungen der Gegner flexibler reagieren zu können.

Die Mannschaft hat es sich wie in den Vorjahren zum Ziel gesetzt, schnellen und attraktiven Handball zu spielen. Darüber hinaus soll wieder so lange wie möglich oben in der Tabelle angegriffen werden – wo dies im Verlauf der Saison hinführen kann, werden die ersten Spiele zeigen…

Zum Rundenauftakt trifft die Mannschaft der SGMK II am 16. Oktober 2021 auswärts auf die Reserve der SG Kappelwindeck/Steinbach. Im Rahmen dieser ersten Standortbestimmung wird sich zeigen, wo die Mannschaft mit Abschluss zu Beginn der Saison steht.

SGMK – Herren II:

Zugänge:
Timo Reuter, Timo Kunz, Armin Kadic, Julius Hirth, Julian Welsch, Tim Gruttke, Marc Rastätter (alle eigene Jugend)

Abgänge:
keine

Spielertrainer: Paul und Michael Freyer (2. Jahr)

Zur Teamseite kommt ihr mit einem Klick auf den Link