SG Baden-Baden/Sandweier – SGMK: 31:19 (15:6)

Kurve zeigt nach oben

Am vergangenen Samstag ging es für die Jungs der B-Jugend nach Baden-Baden, um die dort ansässige SG zu bespielen. Leider musste man mit nur acht Spielern inklusive Interimstorhüter Hürst antreten.

Dies merkte man im weiteren Spielverlauf, als Kräfte schwanden, denn zuvor konnte man sehr gut mithalten und die Hoffnung eines möglichen Sieges lag in der Luft. In der Abwehr wurde nun endlich häufiger zugepackt und im Angriff wurde das ein oder andere Mal ordentlich durchgestoßen, sodass leichte Tore fallen konnten. Es war sehr schön zu sehen, dass das Training doch langsam Anklang findet. Bedauerlicherweise schwanden dann die Kräfte und man musste sich etwas zu hochgeschlagen geben.

Weiter geht es bereits am kommenden Samstag gegen den ebenfalls punktlosen Panther. Hier gilt es das Kellerduell für sich zu entscheiden.

Tore SGMK: Frauendorf 6/4, Kaspryk 4, Klos, Rexroth je 3, Witkiewicz 2, Metz 1