Aktuelle Nachrichten
  1. Spielbericht Frauen Landesliga Nord vom 17.10.2020
  2. Spielbericht Frauen Südbadenliga vom 19.10.2020
  3. Spielbericht Männer Bezirksklasse vom 17.10.2020
  4. Spielbericht Männer Südbadenliga von 16.10.2020
  5. Trauer um Rudi Krupp
array(4) { ["firsthalf"]=> string(0) "" ["secondhalf"]=> string(0) "" ["goals"]=> string(2) "33" ["outcome"]=> array(1) { [0]=> string(3) "win" } } - : -
Südbadenliga Männer 2019/2020 27. Oktober 2019 - 17:00
Sporthalle am Cuppamare Kuppenheim

Zusammenfassung

SG Muggensturm/Kuppenheim – TV Oberkirch 33:27 (18:12)

33:27 –Phasenweise ein Festival

Zuhause lässt die SG Muggensturm-Kuppenheim (fast) nichts anbrennen. Sie schlug am Abend den TV Oberkirch mit 33:27 (18:12). Mit dem dritten Heimsieg in der Südbadenliga behielt die SG den 3. Platz, versprühte teilweise Glanz. „Wir sind heute in die Halle gekommen um zwei Punkte zu holen – das ist uns mehr als gelungen“, meinte SG Coach Benny Hofmann. „Mit dieser aufmerksamen Abwehr wird sich jeder Gegner schwertun.“ Coach Niki Wagner ergänzte: „Oberkirch konnte heute die übliche Durchschlagskraft nicht zeigen.“

Eine Wurfeffizienz von 75 Prozent, dazu fünf Paraden von Dominik Zaum – die ersten neun Minuten liefen so ganz nach dem Geschmack der Fans. 6:2 hieß es zu diesem frühen Zeitpunkt. Ein paar „Perlen“ waren dabei. Samuel Josenhans netzte je zwei Mal von Rechtsaußen und aus dem Konter. Benny Hofmann traf einmal aus dem Rückraum, dazu verwandelte er einen Siebenmeter – knallhart ins linke Eck.

Vielleicht war der Auftakt zu gut verlaufen, sodass sich ein zu sicheres Gefühl einschlich. Zumindest ließ die SG etwas nach. Der Renchtäler Rückraum drehte auf. Barberic und Roll je 2-mal verkürzten auf 8:5. Es ging sehr schnell hin und her. „Der Start verlief so, wie wir ihn erhofft hatten“, wunderte sich Niki Wagner. „Wünschenswert wäre, dass wir mit unserer Überlegenheit mehr Tore machen und so Oberkirch sofort aus der Partie ziehen. Aber das lief nicht lang genug.“
Zum Glück für die SG hielt Dominik Zaum wieder jeden Ball. Binnen kurzer Zeit war die SG mit fünf Toren auf 13:5 in der 18. Minute enteilt. Jede Chance wurde mit überfallartiger Geschwindigkeit genutzt, wieder und wieder der Gast überlaufen. Das Polster hielt bis zur Halbzeit, jetzt wurde mehr und mehr auch der zurückgekehrte Mathias Herbst am Kreis eingesetzt, der mit seiner Treffsicherheit überzeugte.

Mit Wiederbeginn hatte der TVO neue Hoffnung geschöpft, Schlenk und Barberic trafen. Aber Fabian Grieb und Mathias Herbst taten es den beiden für die Heimmannschaft nach. Beim 25:16 in der 41. Minute sah es schon deutlich nach einem Sieg der SGMK aus. Der zur Pause wieder eingewechselte Samuel Josenhans vollendete nach Oberkircher Auszeit von Rechtsaußen und stellte den Abstand auf eine 10 Tore-Führung. Mannschaft und die Fans hatten ihre Betriebstemperatur gefunden. „In dieser Phase haben wir wieder sehr gut gedeckt, Dominik Zaum hielt – und dann war auch die Sporthalle am Cuppamare da“, beobachtete Niki Wagner.
Der Drops war gelutscht, zwei weitere Punkte landeten auf dem Konto. Allerdings zeigten die Oberkircher eine gute Moral und betrieben Ergebnis-Kosmetik. Schön war jetzt, dass mit Johannes Milbich vom 7-Meter und als Anspieler sowie dem Youngster Leon Gruttke, der sich zweimal gedankenschnell durchsetzte, die Breite des Kaders nachgewiesen wurde. Der Ausfall von Andre Treiber und Samuel Huber war nicht spürbar.

„Uns ging es in der Schlussphase darum, mit einem guten Gefühl ins Auto einsteigen zu können“, verdeutlichte Daniel Kempf. „Mit einer so deutlichen Niederlage hatten wir im Vorfeld nicht gerechnet.“ SG Vorstand Carl Josenhans forderte: „Spieler und Publikum müssen im Wechselspiel dafür sorgen, dass der Funken überspringt. Nur so schaffen wir es in der Spitzengruppe zu bestehen.“

SGMK:
Dominik Zaum, Christoph Brossart; Samuel Josenhans 7, Mathias Herbst 4, Leon Gruttke 2, Robin Ziegler, Jan Unser 2, Ricardo Hörth 1, Jascha Lehnkering, Fabian Grieb 5, Benjamin Hofmann 4/1, Marvin Charles 3, Robin Welzer 3, Johannes Milbich 2/2

TV Oberkirch:
Henrik Nebel, Lionel Gasser;  Felix Brandstetter 1, Dennis Roll 2, Dominik Gross 3, Tino Birk 2, Christian Schlenk 5, Marco Eckenfels 1, Marc Mössner 1, Stefan Kofler 3, Tomislav Barberic 4, Max Schmidt 2, Timo Roll 3/1,

Schiedsrichter:
Celine Heß (TV Herbolzheim)
Julia Ahlbrand (SG Baden-Baden/Sandweier)

Zuschauer:
200

 

Zur Einstimmung auf das Spiel morgen in Oberhausen, haben wir heute Abend noch die Bilder vom letzten Spiel gegen den TV Oberkirch Handball.Herzlichen Dank Ray Kun für die tollen Fotos.

Gepostet von SG Muggensturm/Kuppenheim am Samstag, 2. November 2019

Details

Datum Zeit League Saison
27. Oktober 2019 17:00 Südbadenliga Männer 2019/2020 2019/2020

Austragungsort

Sporthalle am Cuppamare Kuppenheim
Großaustraße 5, 76456 Kuppenheim, Deutschland

Ergebnisse

MannschaftGoalsSpielausgang
SGMK33Win
TV Oberkirch27Loss

SGMK

Position Gelbe Karten 2 Minuten Goals Interceptions
 0000

TV Oberkirch

Position Gelbe Karten 2 Minuten Goals Interceptions
 0000