array(4) { ["firsthalf"]=> string(0) "" ["secondhalf"]=> string(0) "" ["goals"]=> string(2) "29" ["outcome"]=> array(1) { [0]=> string(4) "loss" } } - : -
Südbadenliga Männer 2018/2019 9. Februar 2019 - 20:00

Zusammenfassung

Tempohandball pur

Die SG Muggensturm/Kuppenheim Herren I haben offensichtlich den Stil gefunden, der zur Mannschaft passt. Mit Tempo im Kopf und in den Beinen meisterte das Team jetzt schon zum wiederholten Mal eine scheinbar aussichtslose Situation. Mit Treuer, Grieb, Milbich und Hörth sowie dem angeschlagenen Herbst schrumpft die Auswechselbank auf 2 Mann, da die AJugendlichen bei der Zweiten aushalfen.

Beide Kontrahenten drückten von Anfang an aufs Tempo, die Abwehrreihen hatten sich nicht auf diese Schnelligkeit eingestellt. Charles (2 mal) und Hofmann nutzten eine 2 min der Gastgeber. „Abwehr“ der MuKu lief auf Hochtouren und Zaum nahm das wenige, was noch aufs Tor kam, konsequent weg. Ein weiterer 4:0 Lauf bescherte damit
einen komfortablen 13:7, trotz Zeitstrafe erzielte Charles das 15:7 in der 19. min, das Spiel war zum Erstaunen der Freiburger Fans vorentschieden.

Auch Samuel Huber übernahm Verantwortung erzielte bis zur Pause noch drei Tore. In der zweiten Hälfte machte die kämpfende Freiburger Mannschaft der SG jetzt schwerer Tore zu erzielen. Doch die Gastgeber kommen nicht näher als 6 Tore an die SGMK heran. Zum Schluss hin zeichnen sich, mit jeweils 4 Toren, Jan Unser und Mathias Herbst aus.

SGMK: Dominic Mokosch, Mathias Herbst 7, Jan Unser 8, Markus Krauth, Dominik Zaum, Christoph Brossart, Benjamin Hofmann 9, Robin Welzer 4 , Samuel Huber 3, Marvin Charles 5, Nikolai Wagner 1

2019-02-09_Statistik zum Spiel Freiburg – SGMK

Details

Datum Zeit League Saison
9. Februar 2019 20:00 Südbadenliga Männer 2018/2019 2018/2019

Ergebnisse

MannschaftGoalsSpielausgang
HSG Freiburg29Loss
SGMK37Win

HSG Freiburg

Position Gelbe Karten 2 Minuten Goals Interceptions
 0000

SGMK

Position Gelbe Karten 2 Minuten Goals Interceptions
 0000