Aktuelle Nachrichten
  1. Spielbericht Frauen Landesliga Nord vom 17.10.2020
  2. Spielbericht Frauen Südbadenliga vom 19.10.2020
  3. Spielbericht Männer Bezirksklasse vom 17.10.2020
  4. Spielbericht Männer Südbadenliga von 16.10.2020
  5. Trauer um Rudi Krupp
array(4) { ["firsthalf"]=> string(0) "" ["secondhalf"]=> string(0) "" ["goals"]=> string(2) "33" ["outcome"]=> array(1) { [0]=> string(3) "win" } } - : -
Südbadenliga Männer 2018/2019 2. Februar 2019 - 20:00
Sporthalle am Cuppamare Kuppenheim

Zusammenfassung

Ohne Wenn und Aber

„Man of the Match“ war eindeutig Benjamin Hofmann, der dem Spiel seinen Stempel aufdrückte. Auch nächste Saison werden Niki Wagner und er die Trainer/Managerrolle bei der SGMK ausfüllen. Den Nachweis der Befähigung erbrachten sie beim deutlichen 33:26 Sieg gegen den Tabellenzweiten Schutterwald. Einfach nur beeindruckend war die konzentrierte und geduldige Leistungsbereitschaft eines Teams, das sich gefunden hat.

Schon bis zur 7. Minute hatte Hofmann 3 Tore geworfen und sich dann mit einer Zweiminutenstrafe eine Pause gegönnt, es stand 4:1. Der Wille zum Sieg war der SGMK deutlich anzumerken, in der Abwehr verteidigte der Mittelblock Charles, Herbst und Grieb jeden cm gegen den Schutterwälder Kreisläufer Wöhrle. Mit Einzelaktionen übernahm jetzt der „rote Teufel“ Christoph Baumann die Verantwortung und konnte den gut aufgelegten Dominik Zaum viermal überlisten, es stand 7:6 in der 15 min. Den folgenden 7m krallte sich der eingewechselte Brossart und postwendend erhöhten Herbst nach tollem Kreisanspiel und aus dem Rückraum Grieb und Welzer. Trotz Auszeit des TuS stand es 11:6 in der 19 min.

Zwei erneute Zeitstrafen gegen Hofmann und Charles unterbrachen den Spielfluss der SGMK nicht, vor allem Grieb traf zuverlässig wie ein Uhrwerk. Beim 16:9 in der 27. Min hatte Heim das Spiel fest im Griff.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich immer wieder das gleiche Muster: Geduldig ausgespielte Angriffe der SGMK, gefolgt von oft schnellen Gegentoren des Gastes. Erneut kompensierte Heim Zeitstrafen durch die Empty Goal Regel. Der TuS konnte nicht auf weniger als 4 Tore verkürzen (20:16/ 40. Min; 25:21 49. Min). Die SG passte im Angriff einfach immer wieder noch einmal mehr. Das komplette Team erreichte eine hohe Quote bei den freien Würfen. Der Sieg war dadurch am Ende mehr als verdient.

Für die SG geht es das erste Mal mit einem positiven Punkteverhältnis nächste Woche nach Freiburg.

SGMK: Grieb 10, Hofmann 9/1, Unser, Herbst je 4, Charles 3, Welzer 2, Huber 1

2019-02-02_Statistik zum Spiel SGMK – Schutterwald

Details

Datum Zeit League Saison
2. Februar 2019 20:00 Südbadenliga Männer 2018/2019 2018/2019

Austragungsort

Sporthalle am Cuppamare Kuppenheim
Großaustraße 5, 76456 Kuppenheim, Deutschland

Ergebnisse

MannschaftGoalsSpielausgang
SGMK33Win
TuS Schutterwald26Loss

SGMK

Position Gelbe Karten 2 Minuten Goals Interceptions
 0000

TuS Schutterwald

Position Gelbe Karten 2 Minuten Goals Interceptions
 0000