Aktuelle Nachrichten
  1. Hygienekonzept für die Sporthalle Kuppenheim
  2. >>> Ticketverkauf für das erste Spiel ist online! <<<
  3. SGMK erweitert Physioteam
  4. Der erste Heimspieltag steht an – Registrierung
  5. Saisonausblick Frauen 1

Frauen

Saisonausblick Frauen 1

Frauen SGMK 1 vor einer spannenden Saison

Unabhängig von den Corona-Einflüssen und der geteilten Liga, steht die Mannschaft der SGMK 1 vor einer spannenden Saison. Der Kader stellt eine Mischung aus vielen jungen, hungrigen Spielerinnen und einigen wichtigen, erfahrenen Stützen dar. Mit den Rückkehrern Claire Wagner, Kerstin Merkel, Janine Pütsch und Julia Bessler, kehren vier oberligaerfahrene Spielerinnen nach ihrer Kinderpause wieder in die Mannschaft zurück. Damit sollten die Abgänge von wichtigen Spielerinnen wie Melanie Wunsch, Malisa Kunz und Saskia Kohler kompensiert werden können.

Außerdem hat sich mit Beata Farkas noch eine international erfahrene Spielerin nach ihrem Umzug nach Rastatt der SGMK angeschlossen und erhöht zusätzlich noch die Qualität und die taktischen Möglichkeiten im Team.

Spannend wird es sein, wie schnell sich das Team auch unter reellen Wettkampfbedingungen finden wird und das volle Potenzial ausschöpfen kann. Die Qualität in der Mannschaft reicht jedenfalls aus, um sich vor keinem Gegner in der Liga verstecken zu müssen. Man darf gespannt sein, ob die Mannschaft dies aber nach den personellen Wechseln im Vergleich zur Vorsaison in jedem Spiel auf dem Spielfeld präsentieren kann.

In der Vorbereitung wurde deshalb viel Wert auf die taktische Aussichtung der Mannschaft gelegt, was sich hoffentlich in vielen attraktiven Handballspielen in der Saison 20/21 niederschlägt.

Ziel für die Mannschaft ist es, einen Platz unter den ersten vier in der Vorrunde zu erreichen, damit man, befreit von einem Blick nach unten, gegen die Bestplatzierten der Südstaffel in der Rückrunde spielen kann.

Hierfür wünschen wir den Spielerinnen eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison!

Andreas Herrmann

 

Saisonausblick Frauen 2

Weiterentwicklung konsequent fortsetzen…

Nach einem guten 6. Platz in der zurückliegenden Landesliga-Saison 2018/2019 gilt es den erfolgreich eingeschlagenen Weg konsequent fortzusetzen. Der Hauptfokus liegt unverändert in der Weiterentwicklung unserer jungen Spielerinnen, so dass durch ausreichend Spielpraxis der Übergang zur 1. Damenmannschaft (Südbadenliga) bestmöglich unterstützt werden kann.

Hierfür wurde in enger Abstimmung zwischen unserem neuen Südbadenliga-Trainer Andreas Herrmann und Markus Krauth als Landesliga-Trainer zum einen die Vorbereitung gemeinsam durchgeführt und zum anderen eine gemeinsame Trainingseinheit während der Saison initiiert. Die enge Verzahnung beider Mannschaften soll den Damenhandball in der SGMK auf dem hohen Niveau der letzten Jahre halten. Jede einzelne Spielerin trägt hierzu ihren wichtigen Anteil bei, ob jung oder alt!

Neben der Weiterentwicklung bleibt die Zielsetzung unserer jungen Landesligamannschaft in Ihrem 4. Landesligajahr, wie die Jahre zuvor, dieselbe und zwar den Klassenerhalt frühzeitig sicherzustellen – auch vor dem Hintergrund eines schweren Rundenendes mit 3 Auswärtsspielen.

Im Seniorenbereich dürfen wir uns auf die nächste Generation an Jugendspielerinnen freuen , welche auf Dauer eine unverzichtbare Bereicherung für unser Team darstellen werden und zwar Pia Heinz (Tor), Laura Altmeier (Kreis) und Svea Kaspryk (Rechtsaußen).

Bereits am 15.09. beginnt die neue Saison mit einem Heimspiel gegen den TuS Altenheim.

Markus Krauth