Aktuelle Nachrichten
  1. Saisonabschluss der E1/E2-Jugend
  2. Einladung zur Mitgliederveranstaltung HSG Kuppenheim
  3. Bericht Saison 2023/24 Frauen 1
  4. Erfahrungsbericht E-Jugend 2 vom 04.05.2024
  5. Spielbericht Herren 1 Südbadenliga vom 4.05.2024

Männer

Saisonvorbericht SGMK Männer 1 2023/2024

Liebe Mu/Ku Handballfamilie, die neue Saison steht vor der Tür und bringt natürlich auch personelle Änderungen mit sich. Durch den Abgang von Darien Holler und dem ins Referendariat wechselnden Julian Bissinger, mussten zwei Lücken geschlossen werden. Schon früh stand fest, dass uns Thilo Hafner im Tor verstärken wird. Inzwischen konnte auch noch die zweite Kreisläuferposition mit Filip Dujcak besetzt werden. Den Kader vervollständigen Julius Hirth und Lukas Pflieger, die aus der 2. Mannschaft aufrücken. Die größte Veränderung ergab sich jedoch auf der Trainerbank. Nach dem bereits geplanten Rückzug von Nikki Wagner, sollte eigentlich Marius Angrick zusammen mit Benny Hofmann die Geschicke des Teams leiten. Wie bereits bekannt, kam alles etwas anders und man muss nun Benny Hofmann auf und neben dem Spielfeld ersetzen. Da der Vater von Marius Angrick seine Trainertätigkeit in Oppenau beendete hatte, konnte man eine familieninterne Lösung finden. Mit seiner langjährigen Erfahrung als Trainer, wird er Marius und das Team von der Bank unterstützen. Zusammen wollen die beiden versuchen ein erfolgreiches Gespann für die SGMK zu bilden. Nachdem die Mannschaft sechs Jahre erfolgreich unter Nikki Wagner und Benny Hofmann geführt worden ist und die beiden Trainer eine homogene, intakte Mannschaft übernommen haben, werden sie versuchen, nur einige kleine Änderungen an der Spielweise vorzunehmen. Es gilt den Abwehrverbund zu stärken, das Tempospiel zu forcieren und die vielen Talente weiter zu integrieren und voranzubringen. Ziele für diese Saison zu formulieren ist schwierig.

Experten sprechen von der besten Südbadenliga aller Zeiten. Die drei Absteiger aus der Oberliga, allen voran Konstanz 2, werden versuchen wollen, direkt wieder aufzusteigen. Freiburg und Ehingen haben letztes Jahr schon gezeigt, dass sie zurecht die Plätze zwei und drei belegt haben. Hier wollen wir zumindest Anschluss halten und versuchen, die ein oder andere Mannschaften zu ärgern. Dazu soll auch unsere Heimstärke beitragen, vor allem in den zahlreichen Derbys. Wir hoffen wieder auf lautstarke und zahlreiche Unterstützung unserer Fans. Dieses Jahr können wir einen Teil unserer Heimspiele auch wieder in der Wolf-Eberstein-Halle in Muggensturm austragen. Darauf freuen wir uns und blicken dem Saisonstart mit viel Begeisterung entgegen. In diesem Sinne, lasst uns gemeinsam eine neue Spielzeit in Angriff nehmen und sie möglichst erfolgreich gestalten.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner